Das Leben - ein Buch

actionPool Prjojekt - das Leben - ein Buch
04. März 2014

Wann?

Dienstag, 04.03.2014,
15:00 Uhr

bis

Mittwoch, 30.04.2014,
15:00 Uhr

Das Leben - ein Buch

Liebe actionPoolerInnen, ich habe heute eine außergewöhnliche Anfrage für die etwas Älteren unter euch. Ihr solltet mindestens 20 Jahre alt sein. Ich schicke sie aber an euch alle, denn vielleicht kennt ihr jemanden in eurem Umfeld, für den/die diese Anfrage interessant sein könnte. Die Caritas-Einrichtung, die jemanden sucht ist im Raum Eferding; es ist eine invita-Einrichtung, ein Wohnhaus für Menschen mit psychischen Erkrankungen. (Wenn ihr mehr darüber wissen möchtet, könnt ihr euch hier informieren: http://www.caritas-linz.at/aktuell/news/news/artikel/7200/Der Zeitaufwand für diese Aktion ist höher als sonst, aber das könnt ihr euch noch ausmachen. Und hier ist die Anfrage:

Ich arbeite in einer Wohngruppe der CBP im Bezirk Eferding in der 8 Klienten betreut werden. Ein Klient aus meiner WG, nennen wir ihn einfach Herrn U., überlegt seit längerem ein Buch zu schreiben. In diesem Buch möchte er seine sehr interessante Lebensgeschichte und seine Erfahrung mit diversen Psychiatrie- und Gefängnisaufenthalten festhalten. Herr U. ist etwas über 50 Jahre alt, sprachgewandt, hat einen sehr hohen IQ und ist ein bemerkenswertes Gedächtnis. Er kann erstaunlich viele Geschichten aus seinem Leben erzählen und weiß dazu auch meist noch das Datum (auch wenn das Ereignis 20 Jahre zurückliegt) und viele Details. Aufgrund seiner körperlichen Beeinträchtigungen kann Herr U. sein Buch jedoch nicht selbst schreiben. Er hat mich jetzt schon mehrmals gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, ihm beim Schreiben  seines Buches zu helfen, da er jemanden benötigt, der für ihn die Geschichten am Computer tippt. Dies würde jedoch sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, welche ich während meiner Arbeitszeit nicht aufbringen kann. Deshalb suche ich jetzt nach Ideen, wie Herr U. sein Buch trotzdem schreiben kann. Vielleicht kennt jemand zum Beispiel eine Person die nach einem besonderen Projekt für seine Ausbildung sucht oder Ähnliches. Ich bin für jede ernst gemeinte Idee dankbar. Herr U. kann nur noch sehr schlecht sehen und hören und hat auch keine Computererfahrung, weshalb ein spezielles Computerprogramm auch nicht in Frage kommt. Danke im Voraus,  Roland  Schabetsberger

 

Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch bei mir. Bevor ihr euch auf die Aktion einlässt, werdet ihr noch genau mit Roland Schabetsberger über die Details sprechen und dann könnt ihr euch entscheiden, ob ihr mitmachen möchtet! Liebe Grüße und bis bald! Petra