Lehrlinge sammeln für Menschen in Not

Lehrlinge sammeln für Menschen in Not
Almir Kovacevic aus dem Jugendvertrauensrat Linz hatte eine tolle Idee für seine Schützlinge, die Lehrlinge der Stadt Linz.
Er organisierte gemeinsam mit der youngCaritas eine sehr groß angelegte Aktion Kilo, bei der gleich drei Caritas Einrichtungen bedacht wurden.
 
 Nach einer Vorstellung des Projektes im alten Rathaus vor allen Lehrlingen meldeten sich 35 (!!) Freiwillige, die die Aktion in ihrer Freizeit durchführen wollten. Gemeinsam beschlossen sie durch Abstimmung, für die Wärmestube (Obdachlose Menschen), das Haus für Mutter und Kind (Frauen in Not) und die Flüchtlingsheime (Asylwerber) zu sammeln. 
Aufgeteilt in Gruppen wurden gleich an mehreren Standorten Einkaufslisten an einkaufende Menschen ausgeteilt mit der Bitte, doch etwas davon in ihrem Einkauf zu berücksichtigen.
Das muss wohl sehr gut angekommen sein. Denn die Lehrlinge sammelten Waren mit einem Wert von rund €450 zusammen.
 
Am Tag nach der Sammelaktion bekamen die fleißigen Aktionisten Zeit von Ihrem Arbeitgeber, der Stadt Linz, um die gespendeten Lebensmittel und Hygieneartikel auch persönlich in den einzelnen Einrichtungen vorbeizubringen.
Danke Almir für die Organisation! Danke der Stadt Linz, die solche Projekte unterstützt! Und natürlich DANKE an alle Lehrlinge, die sich so engagiert für Menschen in Notsituationen einsetzen!