Zeitzeugentreffen 2.0

Liebe actionPoolerInnen!

Heute hab ich nicht nur eine, auch nicht zwei, sondern gleich drei Anfragen für euch. Hier gibt’s alle Infos dazu:

1. Briefe verpacken

Mich hat eine Anfrage erreicht, für die eure Hilfe gefragt ist:

Liebe Simone!

Wir könnten für 4 x im Jahr Freiwillige ganz gut gebrauchen, als tatkräftige Unterstützung unserer Pfarrlichen Aussendung.

Ca. 550 Kuverts werden mit Etiketten beklebt und bestückt mit Brief und div. Beilagen und werden dann nach PLZ sortiert.

Der erste Termin findet am Mi, 13.2.2019 ab 15 Uhr statt. Die weiteren am 15. Mai, am 25. September und am 4. Dezember, jeweils ab 15 Uhr.

Kontaktpersonen: Elisabeth Stirmayr und Philip Baillon

Ort: Büro der Regionalcaritas (Kapuzinerstr. 84, 4020 Linz)

 

Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Liebe Grüße,

Elisabeth
 

Wer von euch kann hier unserer Kollegin behilflich sein? Jetzt geht's mal hauptsächlich um den Termin am 13. Februar - melde dich einfach bei mir, dann bring ich dich in Kontakt mit Elisabeth.

 

2. Nachhilfe

Es ist wieder eine neue Anfrage bzgl. einer Lernunterstützung hereingetrudelt. Und zwar von einer Caritas Mitarbeiterin, die mit geflüchteten Menschen arbeitet. Sie hat eine Klientin, die diese Woche mit der Berufsschule (Einzelhandelskauffrau) begonnen hat. Die Klientin hat Ängste, die Schule nicht zu schaffen und braucht zudem Unterstützung in bestimmten Fächern (Englisch, Informatik, ...). Es geht nicht darum, neue Sachen zu lernen, sondern einfach den Stoff von der Schule zu wiederholen, damit sie sich sicherer ist und nicht mehr so große Ängste davor hat. Die Berufsschule dauert insg. 10 Wochen, für diesen Zeitraum wäre auch die Lernunterstützung angedacht.

Die Dame wohnt in Helfenberg, d. h. es wäre gut, wenn du zu ihr fahren könntest. Wegen der Anfahrtskosten brauchst du dir keine Sorgen machen, wir wollen ja nicht, dass du etwas dafür zahlen musst.

Da sie jetzt schon mit der Berufsschule begonnen hat, wäre das wirklich schon dringend. Falls du also interessiert bist, dann meld dich ganz schnell bei mir.

 

3. Zeitzeugentreffen 2.0

Wir haben ja schon im Oktober und November letzten Jahres einige Zeitzeugentreffen für euch organisiert. Da die Nachfrage noch da war, es sich jedoch zeitlich nicht bei allen ausgegangen ist, haben wir uns wieder zwei neue Termine überlegt, wo wir euch die Möglichkeit geben möchten, Menschen aus der Kriegszeit zu befragen. Diesmal findet ein Termin in, der andere nach den Semesterferien statt.

Wo? Seniorenwohnhaus St. Anna, Leondinger Str. 22, 4020 Linz

Wann? 20. Februar und 27. Februar

Uhrzeit? Jeweils von 15:00-17:30
Achtung: Wir würden uns mit euch schon gerne um 14:30 bei uns im youngCaritas-Büro (Kapuzinerstr. 55, 4020 Linz) treffen, um gemeinsam noch zu überlegen, welche Fragen wir stellen können. Danach machen wir uns gemeinsam auf den Weg ins Seniorenwohnheim.

Sag mir einfach, welcher Termin dir lieber ist, dann kann ich dich fix einteilen.

Hier gibt’s einen Bericht vom vergangenen Zeitzeugentreffen.

 

Ich wünsche dir nun ein schönes Wochenende! Macht's gut! 

Bis bald - einige von euch seh ich ja schon am 6. Februar zum Apfelmus kochen und zur Ideenwerkstatt - mal schauen, wie viele kg Äpfel wir verkochen können!  :-)

Liebe Grüße,

Simone