Einblick in den Workshop "Jede/r hat ein Handicap"

Du fragst dich, wie unsere Workshops so gestaltet sind?

 

Claudia, Referentin für die Oberstufe, erzählt von einem ihrer Workshops:

„Vor Kurzem war ich mit dem Thema „Jede/r hat ein Handicap“ in der SOB in Gallneukirchen. Ich habe den ersten Jahrgang in Bereich Behindertenarbeit besucht, mit ihnen viele persönliche Erlebnisse besprochen und anhand vielfältiger Methoden neue Infos rund um das Thema "Menschen mit Beeinträchtigungen" vermittelt. Um das Thema erlebbar und erfahrbar zu machen, durften die 23 Schüler*innen in einem Stationenbetrieb, der verschiedene Beeinträchtigungen darstellte, hineinspüren, wie es sich anfühlt – z.B. eine Sehbeeinträchtigung zu haben und das Geld an der Kasse nicht sehen, sondern nur ertasten zu können. Als Ehrengast begleitete uns Benni, der Geschichten aus seinem Leben als nicht Sehender erzählte und den Schüler*innen in einem Gespräch ihre Fragen beantwortete. Es war schön zu sehen, wie super motiviert und neugierig die Schüler*innen waren.“