72 Stunden ohne Kompromiss

Jetzt anmelden zu 72h ohne Kompromiss!

Unglaublich, wie viel Gutes man innerhalb von nur 72 Stunden bewirken kann.
Eine Gruppe aus 5-20 Personen löst eine gemeinnützige Aufgabe und hat dabei noch jede Menge Spaß.
Es heißt: krempelt eure Ärmel hoch, seid kreativ, improvisiert und powert bis zur letzten Sekunde: 72 STUNDEN OHNE KOMPROMISS vom 17.-20. Oktober 2018
 
72 Stunden ohne Kompromiss- das heißt: an eure Grenzen gehen, Neues ausprobieren, Fremdes kennenlernen, Vorurteile und Berührungsängste abbauen und neue Freundschaften schließen. Mit eurem Engagement verbessert ihr, zusammen mit Betroffenen, die Situation von Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen: Obdachlose, Flüchtlinge, psychisch Kranke - nicht aus Mitleid, sondern weil ihr mit eurem Engagement etwas ändern könnt und auch, weil es Spaß macht, sich für die Belange anderer einzusetzen.
 
72h St. isidor
St. Isidor – Süßes und Saures, ab ins Glas! Bei diesem Projekt sammeln die Jugendlichen zuerst Obst und Gemüse, die sie dann in weiterer Folge verarbeiten. Die dabei entstehenden Produkte werden dann beim Weihnachtsmarkt in St. Isidor am 21./22
72h bei invita Pfaffing
4 Mädels im Einsatz, um ein ‚normales Bad’ in der Caritas Invita Einrichtung Pfaffing zu einer Wohlfühloase für die BewohnerInnen zu machen.
72h im Seniorenhaus  St. Anna
Eine Erdäpfelpyramide - was das ist, weiß man spätestens, wenn man die Jugendlichen des Petrinums in St. Anna besucht, die dort in 72h ihre Aufgabe erledigen.
72h bei invita Linz
Sechs Maturantinnen aus Enns streichen in der Invita Linz Wände und gestalten den Aufenthaltsraum neu.
72h bei invita Engelhartszell
In der Invita Engelhartszell werden bald ein neuer Aufenthaltsraum sowie der Gartenbereich zu bestaunen sein, denn die Jugendgruppe aus Gallneukirchen legt sich ziemlich ins Zeug.

Seiten