LaufWunder

Tausende SchülerInnen und Angehörige werden beim LaufWunder 2019 für Menschen in Not ihren sportlichen Einsatz zeigen!
 
Im Jahr 2019 gibt es wieder das LaufWunder und freuen uns auf zahlreiche und engagierte TeilnehmerInnen. Es gibt wieder einen österreichweiten Hauptlauftag, der am 22. Mai 2019 stattfindet. Die Erfahrung der letzten Jahre hat uns aber gezeigt, dass ein einzelner Termin nicht für alle passt. Deshalb: es ist natürlich auch an allen anderen Tagen möglich die Aktion durchzuführen! Bewährt hat sich in den letzten Jahren besonders der Zeitraum Mai bis Mitte Juni.
 
Wie funktioniert LaufWunder?
- Eines der Projekte vom LaufWunder-Folder wird ausgewählt.
- Wir von der youngCaritas kommen an die Schule und stellen allen das Projekt und den organisatorischen Ablauf vor.
- Die SchülerInnen gehen auf Sponsorensuche.
- Am Lauftag wird gelaufen, gelaufen, gelaufen…
- Die „erlaufenen“ Sponsorengelder werden an das ausgewählte Projekt übergeben oder überwiesen.
 
Natürlich stehen wir während des gesamten Ablaufs mit Rat und Tat zur Seite! Unseren Infofolder gibt es hier zum downloaden. 
 
Wir werden laufend über das LaufWunder 2019 in Oberösterreich berichten und am Ende ein sicherlich hervorragendes Spendenergebnis präsentieren!!!
 
 
 
 

 

Lauftag in der BBS Weyer
16. Mai. 2019
Christina Schörkhuber vom BBS Weyer berichtet über das LaufWunder:   
LaufWunder in der Volksschule Reichenstein
17. Mai. 2019
„Kinder laufen für Kinder“
Volksschule Aurolzmünster beim LaufWunder
17. Mai. 2019
Bei traumhaften Temperaturen schnürten etwa 185 LäuferInnen der NMS Aurolzmünster und des örtlichen Kindergartens ihre Laufschuhe und taten damit Gutes für Kinder in Not in der Demokratischen Repub
25.000 Kinder und Jugendliche laufen heuer in ganz Österreich für Menschen in Not und zeigen, dass ihnen Ungerechtigkeit nicht egal ist!
LaufWundertag in der Volksschule Alberndorf
10. Mai. 2019
Mittlerweile ist die Volksschule Alberndorf mit Frau Direktor Himmelbauer ja schon Stammgast beim LaufWunder und wie jedes Jahr brachten Groß und Klein viel Begeisterung mit!

Seiten