Grüner Daumen, bunte Wände! (452)

Flüchtlingsheim Schärding 72h-Projekt
19. Oktober 2016

Wann?

Mittwoch, 19.10.2016,
15:00 Uhr

bis

Samstag, 22.10.2016,
15:00 Uhr

Grüner Daumen, bunte Wände! (452)

Die elf fleißigen Jugendlichen kamen am Mittwoch Nachmittag im Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge an. Als Erstes gab es nun ein gemeinsames Kennenlernen und die Projektleiterin Claudia Lorenz setzte sich mit den Jugendlichen zusammen und plauderte mit ihnen über das Projekt. Ein gemeinsames Zusammensitzen mit den Bewohnern durfte natürlich auch nicht fehlen und machte den Start des Projektes umso interessanter.  Dominik Hutterer (15) erzählt: „Viele der Bewohner kenne ich schon vom gemeinsamen Fußballspielen, das macht es umso lustiger.“ Schon am selben Tag wurden die Raumwände verspachtelt und am Folgetag die Küche geputzt, gespachtelt und gestrichen. Auch die Aufenthaltsräume bekamen eine neue Farbe. Ein besonderes Highlight war das mit viel Liebe gestaltete Mosaik am Boden des Aufenthaltsraumes, um die Lücke des Bodens kunstvoll zu füllen. Zur Stärkung wird auch gekocht und am Freitag, so wurde schon verraten, soll syrisch aufgekocht werden.

Claudia Lorenz erzählte, dass das Flüchtlingsheim das es seit Oktober letzten Jahres gibt, viel Unterstützung von Leuten und Unternehmen bekommen hat, was eine enorme Hilfe war. Insgesamt sind jetzt 25 Bewohner im Heim aus unterschiedlichen Ländern wie etwa Pakistan, Gambia, Syrien und Afghanistan. Damit das Haus für die Bewohner auch richtig wohnlich und schön wird, freut sich Claudia sehr über die fleißigen und engagierten Jugendlichen die mit so viel Herz und Liebe dem Haus neue Farbe verleihen. Was besonders spannend für Dominik (15) ist, dass sie alles alleine machen durften und ganz selbständig werken konnten. Und das mit vollem Erfolg, wie man sieht!

Dass so viel umgesetzt werden konnte, hängt damit zusammen, dass die Firma Hornbach die Jugendlichen mit einer großzügugen Sachspende im Wert von über 600,- Euro unterstützt hat! Dafür sagen wir im Namen aller Beteiligten ein großes DANKE!!

 

 

Der Projektauftrag lautet:

"Die jungen Menschen, die bei uns in der Wohngemeinschaft leben, haben schon einiges erlebt und mussten ihre Heimat verlassen. Nun wollen wir ihnen hier ein schönes Zuhause ermöglichen. Dafür fehlt im Garten noch eine gemütliche Sitzgelegenheit, die wir aus Paletten bauen und auch die Küche und Aufenthaltsräume vertragen etwas Farbe, Bilder an den Wänden und allgemein eine wohnliche Atmosphäre. Dabei werden der Spaß und der Austausch untereinander nicht zu kurz kommen!