Christines Abschied

Christine und das Team

Wie die Zeit verfliegt - vor 18 Jahren wurde die youngCaritas von Christine Siebert gegründet und aufgebaut. Anfänglich startete sie ganz alleine und erweiterte die One-woman-Abteilung im Laufe der Jahre. Der Andrang der Schulen war nämlich in Oberösterreich so groß, dass eine Aufstockung notwendig wurde. Und so führte dieser große Erfolg der Abteilung dazu, dass wir heute ein 7-köpfiges Team sind - und als dieses Team verabschieden wir uns nun von Christine.

 

So haben wir gemeinsam mit zwei Ehrengästen (Birgit - kehrt im Frühling in unser Team aus der Babykarenz zurück, und Lucia, ehem. Regionalkoordinatorin Linz) Christine zum Abschied einen unvergesslichen Nachmittag bereitet: das langersehnte Schattentheater mit ganz vielen Schmähs und Situationen aus der gemeinsamen Zeit. Und als Dank für ihre großartige Leitung und Zusammenarbeit mit allen wurde ein Post-its-Puzzle mit persönlichen Nachrichten von uns und anderen Caritas-MitarbeiterInnen gestaltet.

Am letzten Tag in der Caritas gab es noch Kaffee und Kuchen, wo Christine sich nochmals von ganz vielen Menschen, mit denen sie all die Jahre intensiv zusammengearbeitet hatte, nochmals verabschieden konnte. Eine Rede von Caritas-Direktor Franz Kehrer, Geschenke von unterschiedlichen Abteilungen und ein selbstgedichtetes Lied von der youngCaritas machten dieses Zusammenkommen zu einem wunderbaren Abschied.

So werden wir Christine auch als eine großartige Chefin und Person, mit all ihren vielfältigen Seiten in Erinnerung behalten und möchten uns nochmals auf diesem Wege verabschieden - auch wenn es kein Abschied für immer ist. Wir hoffen ja doch auf baldigen Besuch! :)

Vielen Dank für diese wunderbare, bereichernde, lustige und spannende Zeit und bis bald, liebe Christine!!! :)